Tagarchiv: Morgen

Schwalben, Bücher und die Faulheit

Wenn die Schwalben brüllend kreisen… Dann liegt es ausnahmsweise mal nicht am konsumierten Alkohol, dafür war die Menge einfach zu gering. Auch nicht an anderen diversen Drogen und nein, es ist auch keine Einbildung. Der Schwarm hat es sich tatsächlich … Weiterlesen

Geschrieben in Auf Reisen, Menschlicher Irrsinn, Morgendlicher Wahnsinn, Sprache und Schrift, Tagespalaver | Tagged , , | Kommentare deaktiviert

Noch ‘n Gedicht

Früher Morgen Ohne Schlaf und Ruh’ da zu liegen, Gedanken krumm und grade biegen. Der Augen müde, dunkle Ringe, erzählen Sorgen, andre Dinge. Die Amsel brüllt durchs Fenster, das Hirn produziert Gespenster. Schmerzen kommen, Frohsinn geht. Trübsinn ist im Morgengebet. … Weiterlesen

Geschrieben in Morgendlicher Wahnsinn, Reimgerät, Sprache und Schrift | Tagged , | Kommentare deaktiviert