Soll ich?

Irgendwie hader ich noch mit mir. Nach meinem letzten Ausflug in die Herzenswelt und Männerwelt, die wieder einmal mit einem Tritt geendet hatte, bin ich am überlegen, doch wieder mit einem Dreibein anzubändeln. Aber eines habe ich mir für immer und ewig geschworen: Nie wieder jemand hinterherlaufen und mich nicht zu verbiegen. Nie wieder, für niemanden. Unschlüssig harre ich der Dinge, die da kommen mögen …

Dieser Beitrag wurde in Persönliches geschrieben. Speichere den Permalink.

2 Responses to Soll ich?

  1. Lucyvera sagt:

    Hoffnung ist die Wiese, auf der die Narren grasen.

  2. samo sagt:

    Versuch es einfach, mehr als wieder auf die Fresse fliegen kannst ja nicht und im aufstehen haste doch Übung ;-)