Juhuu, ich kann Millionär werden …

Vor einiger Zeit erreichte mich eine Email mit folgendem Inhalt:

“Sehr geehrter/Lieber Freund,

Entschuldige meine Störung/Unterbrechung; mein Name ist Lieutnant Jeffery McKenzie, aktuell im Dienst in Irak. Bitte, ich habe ein ungewöhnliches geschäftliches Anliegen, dass von beidseitigen Interesse/Gewinn für uns wäre.

Vor ein paar Tagen, unterbrachen meine Kollegen/Kameraden und ich einen radikalen ISIL Kurier, der zuständig ist für den Transport von großen Mengen Geld und bei diesem zufälligen, unglücklichen Zusammenstoß, 9,5 Millionen USD dabei hatte und die wir vertraulich behandelten.

Nach einer ausführlichen Diskussion mit meiner Einheit, kamen wir zu dem Entschluss, dass das Geld, sollten wir es der irakischen Polizei übergeben, konfisziert und zu ihre eigenen Zwecke genutzt wird. Deswegen war es meine Pflicht einen ausländischen Partner zu finden, der das Geld für unser aller Vorteil erhalten soll.

Bei aller Bescheidenheit, ich möchte, dass du mein Partner wirst und das Geld erhälst. Das Geld wird außer Landes gebracht durch Lufttransport, du erhälst das Geld und ein Bankkonto mit denen du das Geld für uns verwaltest und wieder an uns schickst (anteilmäßig).

Unser Wort ist unser Leben. Ich garantiere persönliche, dass das Geld gut verpackt worden ist, es keine Sorge um die Geldquelle gibt und wir nichts tun würden, dass dir Probleme bringt oder dass man es zu uns zurückverfolgen kann.

Für deine ehrliche Teilnahme an diesem Deal sind wir bereit das Geld in drei gleiche Teile zu teilen. Ein Teil für dich und die anderen beiden Teil für uns, und das beinhaltet unsere irakischen Teammitglieder.

Wenn du gewillt bist, bitte zögere nicht und kontaktiere mich mit deinen
-vollen Namen
-Telefonnummer
aktuelle Wohnadresse

Bitte sende obige Info an meine private E-Mail mckenzie_jeffery@yahoo.com wenn du gewillt bist, das zu tun.

Mit freundlichen Grüßen

Lieutenant Jeffery Mckenzie “

Nun, die Email erreichte mich in englisch. Meine Übersetzungskünste reichen gerade noch so, um grob den Sinn zu verstehen, aber für eine solche genauere Übersetzung musste ich dann doch jemand anderes bemühen. Wie gut ich dennoch mit meinen wenigen Kenntnissen den Sinn erschlossen hab. Aber Danke, noshapeforme, für die Übersetzung.

Und nun noch meine Anmerkung dazu: 

FÜR WIE BESCHEUERT HALTET IHR MICH EIGENTLICH? 

Ich bin ja mittlerweile alle möglichen Arten von Spam-Emails gewohnt, aber diese war bisher die Originellste. Wenn ich alles zusammenzählen würde, hätte ich jetzt nicht nur fast eine Stadt voll Häuser inklusive vollständigem Fuhrpark und einen Schwanz, der an Größe nicht mehr zu überbieten ist sowie einen dazugehörigen Harem, der eben jene Stadt bevölkern könnte. Jetzt und mit den anderen Spam-Mails noch das nötige Kleingeld, um sämtliche Geschäfte von Rockefeller aufzukaufen. Es kann sich glücklich schätzen, wer solche Freunde aus Übersee hat, die Geldtransporte aufbringen und die Beute auch teilen wollen, mit Freunden, die sie nicht einmal kennen. Sehr sozial, also wirklich. Man ist versucht auf das Angebot einzugehen …

Dieser Beitrag wurde in Menschlicher Irrsinn, Tagespalaver geschrieben und mit , getaggt. Speichere den Permalink.

One Response to Juhuu, ich kann Millionär werden …

  1. Maxx sagt:

    Hehe, solche Mails bekomm ich auch öfter, gerade heute, aber mit der üblichen Scamming-Story – ein Anwalt oder Bankdirektor aus Afrika stieß auf ein nachrichtenloses Konto einer schwerreichen Verstorbenen ohne Erben und will die Millionen mit meiner Hilfe (gegen eine angemessene Beteiligung) vor dem korrupten Staat in Sicherheit bringen… :-) Da gibts ja immer neue Versionen dieser Masche.
    OK, die Irak-Story ist schon etwas origineller als der übliche Nigeria-Scam, wobei der Plot auch aus einem Film stammt, kann ich mich erinnern… Nicht umsonst soll es eine florierende Branche in manchen afrikanischen Ländern sein, daher denk ich, dass schon noch genug Leute drauf reinfallen..